Die Ausbildung zur Betreuungsperson in einer TBE und Kindergruppe in Niederösterreich kann ebenfalls bei uns an der Lelek Akademie besucht werden. Wer bereits die Ausbildung zur Kindergruppenbetreuungsperson Wien absolviert hat kann mit einem kurzen Upgrade sich auch für Niederösterreich zertifizieren lassen.

Der Lehrgang kann berufsbegleitend oder im Tageskurs besucht werden.

Um sich für den Lehrgang zu qualifizieren sind folgende Voraussetzungen zu gewährleisten:

  • Positiver Pflichtschulabschluss
  • Ärztliches Attest über die körperliche und geistige Gesundheit
  • Mindestalter von 18 Jahren
  • Einwandfreier Strafregisterauszug – Kinder und Jugend
  • Gute Deutschkenntnisse B2 schriftlich und C1 mündlich

Der Lehrgang selbst besteht gesamt aus 329 Unterrichtseinheiten. Diese inkludiert, Praktikum Praktikumshospitation und Abschlussreflexion.

Folgende Voraussetzungen sind zu erfüllen, um am Lehrgang teilzunehmen:

  • Positiver Pflichtschulabschluss
  • Mindestalter von 18 Jahren
  • Einwandfreier Strafregisterauszug – Kinder und Jugend
  • Sehr gute Deutschkenntnisse
  • Ärztliches Attest über körperliche und geistige Eignung
  • Persönliche Eignung

Was wird unter „Persönlicher Eignung“ verstanden?

Die Eignung definiert die Gesamtheit aller Merkmale und Eigenschaften, die einen Menschen befähigen, eine bestimmte Tätigkeit erfolgreich auszuüben. An der Lelek Akademie bieten wir hierzu eine Eignungswoche an. Diese dient dazu, deine persönliche Eignung einzuschätzen und Rückmeldung von der Trainer*in zu erhalten. Diese Woche ist empfohlen, um am Lehrgang teilnehmen zu können. Termine erfrage gerne per Email: office@lelek.at.

Unsere Begleitung während des Lehrganges:

Während des Ausbildungslehrganges wirst du von unserem Trainer*innenteam und der Lehrgangsleitung begleitet. Mehrere Male im Monat findet ein Peergruppentreffen statt, wo die Kursteilnehmer*innen gemeinsam an Fragen, Projekten, Unterlagen und Inhalten arbeiten. Regelmäßige Teammeetings, Supervisionen, kollegiale Beratung unterstützt im Teamprozess. Zielgespräche mit der Lehrgangsleiter*in helfen dir zu wissen, wie sich deine pädagogischen und organisatorischen Inhalte entwickeln und ob deine Fähigkeiten bei der Abschlussprüfung ausreichend sein werden. Die E-Learning Plattform, die wir allen unseren Lehrgangsteilnehmer*innen bieten stellt dir 24 Stunden am Tag – 7 Tage pro Woche Audio- und Videopräsentationen zur Verfügung, mit deren Hilfe du Inhalte erlernen, vertiefen und wiederholen kannst. Für alle administrativen Fragen unterstützt dich unser administratives Team. Unser Ziel ist es, dich zu deinem erfolgreichen Berufsabschluss zu begleiten.

Der Ausbildungsabschluss:

Im Rahmen des Ausbildungsabschlusses findet ein Fachgespräch statt, in dem die Prüfer*innen sicher stellen, dass die Lehrinhalte von der/vom Lehrgangsteilnehmer*in verstanden wurden und zur Umsetzung gebracht werden können.

Das Kostenmodell:

Der Ausbildungslehrgang:€  1.997,00
Antritt zur Fachprüfung:€     250,00
Finanzieller Gesamteinsatz:€   2.247,00

Der Besuch der Eignungswoche wird empfohlen! Diese findet mehrmals jährlich von Montag – Freitag 18:00 – 21:00 Uhr statt und kostet €250,00.

Wenn es dir gefällt Teile es bitte!