Schulvorbereitung spannend gestalten

Wer kann an diesem Modul teilnehmen?

Elementarpädagog*innen, Kindergruppenbetreuungspersonen, Kinderbetreuer*innen, Tagesmütter, Tagesväter

Zusatzinfo: (WTBVO – konform)

Was ist der Schwerpunkt in diesem Modul?

Wie uns allen bekannt ist: „Schulvorbereitung beginnt nicht im letzten Kindergartenjahr, sondern begleitet das Kind mit Eintritt in die elementare Bildungseinrichtung“. Schulvorbereitung heute heißt auch nicht mehr Arbeitsblätter auszumalen und zu gestalten. Sie soll im Alltag eingebunden sein. Das tägliche Leben begleitet die Kinder ganzheitlich und ermöglicht Entwicklungs- und Reifungsprozesse. Die Lern- und Bildungsprozesse ermöglichen es den Kindern ohne großes Zutun die Schulreife zu erlangen. In diesem Modul besprechen wir die Grundlagen der Kompetenzentwicklung von Kindern während der Jahre in der elementaren Bildungseinrichtung und wie wir die Schulreife erkennen können. Mit vielen spannenden und kreativen Ideen wollen wir den Kindern den Weg zur Schulfähigkeit spielerisch und mit Spannung ermöglichen. Im Vordergrund steht: Wie Kinder und pädagogische Fachkräfte Spaß und Begeisterung im letzten verpflichtenden Kindergartenjahr finden können. In diesem Modul besprechen wir auch, welche Möglichkeiten es gibt, wenn ein Kind sichtbar die Schulreife nicht erlangen wird und ab wann ein Förderbedarf besteht.

Dauer und Kosten:

5 Unterrichtseinheiten / € 59,-  (für Lelek Vereinsmitglieder 20% Ermäßigung)

Trainerinnen (Dieses Modul wird von verschiedenen Trainerinnen gehalten): Marion E. Hopfgartner / Jasmin Jebavy / Franziska Riegler

Wenn es dir gefällt Teile es bitte!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.