Naturpädagogik in der elementaren Bildungseinrichtung

Wer kann an diesem Modul teilnehmen:

Elementarpädagog*innen, Kindergruppenbetreuungspersonen, Kinderbetreuer*innen, Tagesmütter, Tagesväter.

Zusatzinfo: (WTBVO – konform)

Was ist der Schwerpunkt in diesem Modul?

Die Naturpädagogik setzt genau dort an, wo Kinder heute oft ein großes Bedürfnis haben, nämlich an der Bewegung und dem Kontakt mit sich selbst und der Umgebung. Kinder brauchen mehr denn je den Bezug zur Natur und das Erleben des Jahreskreislaufes. So können Stress, Spannung, Unruhe und Vieles mehr positiv beeinflusst werden und die Fähigkeiten und Fertigkeiten der Kinder voll ausgelebt.
In diesem Modul führen wir dich durch die verschiedenen Wege mit der Natur in Berührung zu kommen. Wir laden dich ein, dich nicht nur mit dem konventionellen Modell des Parks oder Kinderspielplatzes auseinanderzusetzen, sondern das Thema Natur von einer ganz neuen Perspektive zu betrachten. Wir besprechen die Grundkonzepte der Naturpädagogik, aber auch das Pflegen und Gestalten eines Naturgartens und werden uns auch damit auseinandersetzen, wie du die Natur ganz einfach in die elementare Bildungseinrichtung bringen kannst.
Das und noch vieles mehr wird in diesem Kurs angesprochen.

Dauer – Kosten:

Intensivmodul: 9 Unterrichtseinheiten / € 145,- (Für Lelek Vereinsmitglieder 20% Ermäßigung)

Dieses Modul wird im Rahmen der WTBVO auch als Kennenlernmodul (5 UE) angeboten.

Trainerin: Jasmin Jebavy (Vertretung im Krankheitsfall Marion E. Hopfgartner)

Ausbildungsbereich: Pädagogik

Wenn es dir gefällt Teile es bitte!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.