Lernen durch Selbst- und Umweltkompetenz

Wer kann an diesem  Kurs teilnehmen?

Elementarpädagog*innen, Lehrer*innen Volkschule, Kindergruppenbetreuungspersonen, Kinderbetreuer*innen, Tagesmütter, Tagesväter, Pflegeeltern, Eltern.

Was ist der Schwerpunkt in diesem Modul?

Umweltkompetenz und Selbstkompetenz hängen eng zusammen. Kinder sollen lernen, sich um sich
selbst zu kümmern und ihre Umgebung in Ordnung zu halten. Dies sind die grundlegend einfachen Impulse
des Alltags. Wie wir mit unserer Umwelt in Kontakt treten können und sie zu einem Teil unseres Alltags machen
sowie in unsere Selbstverantwortung integrieren, wird in diesem Kurs besprochen. Weiters:

  • Recycling wird normaler Alltag des Kindes
  • Upcycling als kreatives Denkmodell für Kinder
  • Die Rolle des Erwachsenen zum Erwerb der Umweltkompetenz

Dauer – Kosten:

9 Unterrichtseinheiten / €145,- (Für Lelek Vereins Mitglieder 20 % Ermäßigung)

Trainerin: Marion E. Hopfgartner

Wenn es dir gefällt Teile es bitte!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.