Inklusionsarbeit in der elementaren Bildungseinrichtung

Wer kann an diesem Modul teilnehmen?

Elementarpädagog*innen, Kindergruppenbetreuungspersonen, Kinderbetreuer*innen

Was ist der Schwerpunkt dieses Moduls?

Die Inklusionsarbeit in elementaren Bildungseinrichtungen beginnt gerade heute eine immer wichtigere Rolle einzunehmen. Die Inklusionsarbeit betrachtet alle Menschen als gleichberechtigte Individuen, die von vornherein und unabhängig von persönlichen Merkmalen oder Voraussetzungen Teil des Ganzen sind. So sollen Kinder mit besonderen Bedürfnissen in eine Gruppe inkludiert und nicht nur integriert sein. In diesem Kurs beschäftigen wir uns mit:

  • Den Rahmenbedingungen für das Gelingen der Inklusionsarbeit
  • möglichen Angeboten innerhalb der Gruppe
  • Entwicklungsstatus und Förderpläne
  • der Elternarbeit im Rahmen der Inklusionsarbeit.

Dauer – Kosten:

Zwei Tage = 16 Unterrichtseinheiten / € 350,- (Für Lelek Vereinsmitglieder 20% Ermäßigung)

Trainerin: Gaby Latzka

Wenn es dir gefällt Teile es bitte!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.